Heilsames Schreiben | Schreibworkshop für traumatisierte Menschen

Schreibworkshop für Menschen mit traumatischen Gewalt- oder Verlusterfahrungen

Ein Angebot von Rébecca Kunz & Denise Maurer

Ist

GlasDie Lebensqualität von Menschen, die durch Gewalttaten wie erweiterter Suizid, Amoklauf, Mord und anderes, geliebte Menschen verloren, also ein Schocktrauma erlebt haben, ist in der Regel stark beeinträchtigt bis massiv eingeschränkt. Dies geht oft auch Angehörigen so, die einen Menschen durch Suizid verloren haben. Um aktiv am Alltagsleben teilnehmen zu können, fehlt meist die Kraft und Motivation. Oft ziehen sich Betroffene auch aus gesellschaftlichen Netzwerken zurück und/oder verweigern sich bewusst oder unbewusst. Die traumatischen Erfahrungen wirken sich auf alle Lebensbereiche aus: Beziehungen können zu Bruch gehen, das Schlafen fällt schwer, ehemalige Werte wirken sinnentleert und die Arbeit ist überfordernd. Flashbacks der traumatisierenden Umstände sind verbreitet und laugen aus. Doch auch wenn Übereinstimmungen im übererregten oder lahmgelegten Energiesystem bestehen, ist jedes Trauma anders. Die Auswirkungen sind oft subtil, schwer zu fassen und dementsprechend schwierig zu behandeln.

Beeinträchtigen die Folgen der traumatischen Erfahrungen immer wieder die Befindlichkeit im Alltag, braucht es Lösungsansätze, um die Lebensqualität zu verbessern. Ein möglicher Ansatz ist dieser Workshop.

Ziele

Ein Ziel dieses Workshops ist es Menschen mit Traumata – insbesondere nach Erfahrungen durch Gewaltverbrechen und (erweitertem) Suizid – neue Wege der Selbstheilung und Selbstermächtigung anzubieten. Werkzeuge dazu sind in erster Linie das autobiografische und experimentelle Schreiben und ergänzend dazu andere kreative Ausdrucksmittel und Methoden.
Wir begleiten die Teilnehmenden auch mit dem Ziel, schrittweise wieder in der Lage zu sein, ihrer Situation und ihrem Trauma mit einer neuen Haltung und mit neu gewonnener Stärke zu begegnen. Vorrangig ist, dass sich jemand auch auf der physiologischen Ebene wieder besser regulieren kann. Das gelingt unserer Meinung nach mit einem ganzheitlichen Ansatz einfacher. Die Teilnehmenden werden nach und nach in der Lage sein, ihre Erlebnisse mit einer versöhnlichen Grundhaltung und mit Selbstachtung zu betrachten und sich kontinuierlich wieder dem Leben zuwenden können.

Unser Weg

In unserem zweieinhalb Tage dauernden Workshop stellen wir neue, heilsame Wege im Umgang mit der Sprache und dem Schreiben und anderen kreativen und psychologischen Ausdrucksmitteln, Ansätzen und Methoden vor.
Unser Schwerpunkt ist, anders als bei ähnlichen Angeboten, das biografische und experimentelle Schreiben, von dessen heilsamer Wirkung wir überzeugt sind.
Wir arbeiten zusätzlich zur Textarbeit auch mit

  • Gruppengesprächen
  • Malen und anderen bildnerischen Methoden
  • Körperarbeit
  • Meditationen
  • Ritualen & Affirmationen

Finanzierung durch Fundraising. Unterstützen Sie uns/unterstütze uns!

Mehr Infos im Konzeptpapier: Hier → klicken zum Download.

Zu den Zahlungsdaten (für Sponsoring) bitte → hier klicken.

One thought on “Heilsames Schreiben | Schreibworkshop für traumatisierte Menschen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.